Theaterabend in der Aula

Die Darstellendes-Spiel-Kurse der Q2 haben einmal mehr mit ihren Abschlussstücken kurz vor den Osterferien das Publikum begeistert! Dieses Jahr spielten beide Kurse Klassiker von Friedrich Dürrenmatt, die auch heute noch vollkommen aktuell sind: Bei „Der Besuch der alten Dame“ wurde mit etwas Augenzwinkern gefragt, wie viel Geld es braucht, um Moral auszuschalten. „Die Physiker“ haben Dürrenmatt selbst ins Irrenhaus gesteckt, um dort mit vielen Blasinstrumenten die Grenze zwischen Vernunft und Wahnsinn auszuloten. Die Zuschauer erlebten große Schauspielkunst und die Darsteller*innen freuten sich über tosenden Applaus als krönenden Abschluss ihrer Scholl-Zeit auf der Bühne. Wir freuen uns, dass wir nach so langer Zeit und durchaus harter Arbeit so tolle Stücke zeigen konnten.

Wir danken unserem Kollegen Herrn Weiß, der beide Kurse unterrichtet und die Stücke inszeniert hat. Aber vor allem vielen Dank an das Publikum!

Urheber Fotos © Scholl-GyO